Popular Tags:

Einsatz Nr. 29: 26.09.2016 Tierrettung

26. September 2016 at 18:19

Gegen 12.30 Uhr wurde der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf zu einer Tierrettung im Ried alarmiert. Auf Grund einer ungenauen Ortsangabe konnte die Unfallstelle erst nach längerem suchen erreicht werden. Eine Reiterin wollte mit ihrem Pferd den Bohlenweg entlang reiten. Das Pferd bekam Angst, scheute und rutschte unter den Bohlenweg. Ein Tierarzt betäubte das Pferd. Die Einsatzkräfte konnten den Bohlenweg demontieren, teils mit schwerem Gerät und das Pferd befreien. Reiterin und Pferd sind wohlauf.

Einsatz Nr. 28: 16.09.2016 Flächenbrand

18. September 2016 at 11:59

Gegen 18 Uhr wurde der Löschzug Wilhelmsdorf und Esenhausen zu einem zweiten Einsatz alarmiert. Bei Rimmersberg entzündete sich frisch gemähtes Gras. Der Flächenbrand erstreckte sich über mehrere Quadratmeter.

Einsatz Nr. 27: 16.09.2016 Brand 1

18. September 2016 at 11:56

Am 16.09.2016 gegen 16:46 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsdorf zu einem Kleinbrand alarmiert. Wanderer entdeckten einen brennenden Baumstumpf in einem schwer zugänglichen Waldstück. Die Einsatzkräfte verlegten eine Schlauchleitung über mehrere Meter, löschten den Baumstumpf ab und haben die Glut großflächig abgegraben.

Fahrzeuge:

  • LF 1/44-1
  • LF 1/44-2
  • MTW 1/19

Einsatz Nr. 26: 06.09.2016 Brandmeldeanlage

7. September 2016 at 18:40

Um 12:03 Uhr löste die Brandmeldeanlage im Rotachheim aus. Beim eintreffen der Einsatzkräfte konnte nach einer ersten Erkundung die Ursache festgestellt werden. Die Ursache für die Auslösung der BMA war der Wasserdampf eines Dampfgarers. Der Einsatzleiter stellte die Brandmeldeanlage zurück.

Fahrzeuge:

  • MTW 1/19
  • LF 1/44-1
  • DLK 1/33

Einsatz Nr. 25: 04.09.2016 Gasalarm

5. September 2016 at 17:30

Am Sonntag gegen 23 Uhr wurde der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf, das Fahrzeug der Abteilung Zußdorf und der GW Mess der Feuerwehr Ravensburg zu einem Gasalarm im Ringgenhof alarmiert. Gemeldet wurde Brandgeruch in einem Gebäude. Im Gebäude konnte kein Feuer festgestellt werden. Messungen ergaben keine gefährlichen Konzentrationen von CO.

Einsatz Nr. 24: 31.07.2016 Wohnungsbrand

1. August 2016 at 07:30

Gegen 21.40 Uhr wurde der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Die Einsatzkräfte belüfteten die Wohnung. Weitere Löscharbeiten waren nicht nötigt. Die Ursache der Verrauchung war eine vergessene Kerze auf dem Küchenherd.

 

Einsatz Nr. 23: 30.06.2016 Personensuche

4. Juli 2016 at 18:05

Gegen 10.30 Uhr bat die Polizei um Amtshilfe. Im Pfrunger-Burgweiler Ried wird eine Person vermisst. Im voraus wurde die Suchaktion durch die Polizei, Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsdorf, dem DRK und dem Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf geplant. Gegen 14.00 Uhr wurde für den Löschzug Vollalarm ausgelöst. Insgesamt 24 Gruppen suchten im Ried nach der vermissten Person. Unterstützt wurden die Gruppen durch eine Drohne. Gegen 19.30 Uhr wurde der Einsatz erfolglos abgebrochen.

Eingesetzt Kräfte:

  • Führungsstab Feuerwehr Wilhelmsdorf mit Bürgermeisterin Flucht und KBM
  • 16 Kräfte DRK Bereitschaft mit Bereitschaftsführer vom Landkreis
  • 14 Mitarbeiter/Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf
  • 40 Kräfte Feuerwehr Wilhelmsdorf
  • 2 Kräfte Feuerwehr Altshausen (Piloten mit Drohne)
  • 1 Notfall Seelsorger
  • Hundestaffel

Einsatz Nr. 22: 20.06.2016 Unterstützung Naturschutzbund

4. Juli 2016 at 17:55

Für die Beringung junger Störche hat der Naturschutzbund die Feuerwehr Wilhelmsdorf um Unterstützung gebeten. Mittels der DLK wurden die Nester der Störche erreicht und die jungen Störche konnten beringt werden.

Einsatz Nr. 21: 24.06.2016 Brandmeldeanlage

24. Juni 2016 at 20:30

Gegen 14 Uhr wurde der Löschzug der Feuerwehr Wilhelmsdorf zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Warum die BMA im Rotachheim ausgelöst hat ist unklar. Der Einsatzleiter stellte die BMA zurück.

Einsatz Nr. 20: 11.06.2016 Brandmeldeanlage

20. Juni 2016 at 17:25

Am 11.06.2016 um 05:20 Uhr wurde der Löschzug zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Wohnheim alarmiert. Die Einsatzkräfte kontrollierten mit einer Wärmebildkamera den betroffenen Bereich und stellten die BMA zurück. Eine Ursache für die Auslösung der BMA konnte nicht gefunden werden.